Testimonials

vertrauen

verstehen

erfahren

Alexandra

40 Jahre, Lehrerin 

Ich bin durch eine Empfehlung zu Anton gegangen. CMD, HWS-Syndrom, bereits operierter Bandscheibenvorfall, ständige Schmerzen, große Schlafprobleme, seit 10 Jahren in ganz schlimmen Phasen bis zu 4x die Woche Physiotherapie; ich glaubte, ich hätte schon alles versucht. Mit der ersten Sitzung mit Anton habe ich sofort Besserung erleben dürfen und bin vom Therapieansatz absolut überzeugt. Die Mischung aus ganzheitlicher Betrachtung des ganzen Körpers und dem achtsamem Spüren (9, nicht10), die individuellen Übungen (ja, auch das Atmen) und das gezielte Finden von Schmerzpunkten und die schnelle Verbesserung der Schmerzen alleine reichen schon für 5 Sterne aus. Klar, man muss eine Routine finden und die Übungen auch zu Hause machen, alleine in die Praxis zu gehen reicht nicht. Zu den 5 Sterne - Behandlungen kommt außerdem Antons unschlagbare Fröhlichkeit und Begeisterungsfähigkeit sowie sein sensibles Gespür für das, was gerade auch noch „dran“ ist. Er macht es einem leicht, sich zu öffnen und seine Inspirationen anzunehmen. Die Gespräche, die sich im Laufe der Sitzungen entwickeln, haben mich jedes mal begleitet und weitergebracht. Ich bin mir nicht sicher, ob Anton weiß, was er da für ein einmaliges Talent hat. Also nochmal 5 Sterne extra von mir für alles um die Behandlung drum herum.

Edith Klaß

87 Jahre, Rentnerin

Herr Casagrande ist ein sehr guter Therapeut, der seine Arbeit mit großer Hingabe verrichtet. Er erklärt und zeigt alles sehr genau, zeigt bei älteren Patienten sehr viel Geduld und kommt sogar, aufgrund von Immobilität, ins Haus, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit ist. Herr Casagrande hat meiner Mutter mit seinem Wissen und seiner Erfahrung sehr gut geholfen und es gibt wieder Hoffnung. Es sei noch seine mega-positive Ausstrahlung zu erwähnen, die ebenfalls sehr gut tut!!

Dr. phil. Sonja Dänzer

42 Jahre, Unternehmerin

"Anton hat eine unglaublich positive Energie, was das Arbeiten mit ihm zu einer reinen Freude macht! Er verstand es wunderbar, bei jeder Sitzung aufs Neue ganz individuell auf mich und meine momentanen Bedürfnisse einzugehen. Ich bin dank ihm in kurzer Zeit immens weitergekommen."

Dr. phil. Sonja Dänzer


Bei Rückfragen können Sie mich gerne kontaktieren: daenzersonja@gmail.com

Ute Reußenzehn

63 Jahre, Selbstständige Floristin

Fast 3 Jahre hatte ich Beschwerden in der linken Schulter. Verschiedene Therapien, Tabletten und Spritzen haben nur kurzfristig geholfen. Als selbstständige Floristin bin ich immer in Bewegung und konnte manchmal nur mit Schmerzen arbeiten.
Seit der Behandlung durch Anton Casagrande bin ich schmerzfrei und weiß durch ihn wie ich mir helfen kann, wenn sich mal wieder Schmerzen in Schulter und Nackenbereich andeuten. Er ist immer positiv und hat eine Lösung parat, wenn eine Übung mal nicht so gut klappt.

Jetzt kann ich wieder ganz entspannt Sträuße binden und ich finde, er hat sich auch einen verdient......

Eyke Jach

56 Jahre, Zootechnikerin

Ich habe Anton über ein bei ihm absolviertes Seminar kennengelernt und habe sofort Vertrauen in den Therapieansatz nach Liebscher & Bracht gefasst. Da mir die Art wie Anton die Übungen zeigt und erläutert sehr gut gefallen hat, habe ich wegen meines Schnappdaumens weitere Therapiestunden bei ihm absolviert und bin sehr zufrieden. Anton hört sehr gut zu und hat einfach eine ganz tolle Art mit dem Patienten umzugehen. Seine gute Laune und die offene Art tragen dazu bei, dass man gerne kommt. Ich kann Anton als Therapeut auf jeden Fall empfehlen, wenn man gewillt ist, etwas an seinem Leben zu verändern und bereit ist Zeit und Muße in die entsprechenden Übungen zu investieren.

Ronja Liebig

29 Jahre, Coach und Trainerin

Ich bin über eine Empfehlung aus dem Freundeskreis auf Anton gestoßen und arbeite mit ihm auf körperlicher und geistiger Ebene an der Stressreduktion. Durch Entspannungs- und Kräftigungsübungen habe ich einen besseren Umgang mit stressigen Situationen und eigenen Erwartungen an mich selbst gefunden, als auch meine körperliche Gesundheit gesteigert. Ich fühle mich dadurch einfach fitter und dynamischer. Verspannungen im Nacken und im Kiefer sowie Rückenschmerzen treten seit dem viel weniger auf und ich nehme wunderbare Ansätze für die eigene Umsetzung mit. Danke Anton 🙏🏼😊

Hannelore Strate 

Durch Empfehlung meiner Schwester habe ich mich wegen starker Rückenschmerzen über die Liebscher-Bracht-Methode informiert und in meiner Nähe Herrn Casagrande gefunden. Durch seine offene und herzliche Art habe ich mich sofort gut aufgehoben und mit meinem Problem auch angenommen gefühlt. Herr Casagrande erklärt sehr geduldig die körperlichen Zusammenhänge und die Möglichkeit, mit den gezielten Übungen die Schmerzzustände zu bessern und zu beseitigen. Bereits nach der 1. Sitzung konnte ich eine starke Reduzierung der Schmerzen feststellen und benötigte auch seit dieser Zeit keine Schmerzmittel mehr. Natürlich ist es wichtig, die Übungen auch zu Hause regelmäßig anzuwenden. Das konnte Herr Casagrande auf seine sehr liebevolle und zugewandte Art auch eindringlich deutlich machen. Ich bedanke mich hiermit ganz herzlich bei Herrn Casagrande und empfehle ihn sehr gerne weiter.

Julia K.

40 Jahre, UX/UI Designerin, 

Anton beeindruckt nicht nur mit seinem fundierten Wissen und seinen tiefgehenden Kenntnissen in Bezug auf Schmerztherapie, sondern nimmt mich mit seiner unfassbar emphatischen, warmherzigen und positiven Energie immer wieder aufs Neue mit und hilft mir, mir selbst zu helfen. 


Bei Rückfragen können Sie mich gerne kontaktieren: studio_julia@web.de

Felix Nyuten

37 Jahre, Geschäftsführer Messebau

Alles was du brauchst, um zu heilen, ist schon in dir", sagte Anton und lachte mit seinem glucksenden Lachen, das aus dem tiefsten Inneren kommt. Trotz meiner eigenen Erfahrungen von Schweigekloster bis jahrelanger Trauma- und Körpertherapie und vielen mehr, konnte ich zuerst nicht so viel mit diesen Worten anfangen, aber durch wiederholte Arbeit miteinander, die übergreifend die Ebenen körperlichen Schmerzens, seelischen Leidens und gedanklicher Verstrickung ganzheitlich betrachtet hat, haben wir für mein ganzheitliches Wohlbefinden und meine Fähigkeit eigene Schwierigkeiten zu meistern Berge versetzt. Auch um meinen Körper und das Leben als 

die Geschenke anzunehmen, die sie sind.

Seine ruhige, sortierende Art, friedvolle Ausstrahlung und seine heilenden Hände haben mir auf allen Ebenen geholfen den Leidensdruck zu relativieren und ich werde immer dankbar für die Begegnung bleiben.

Probieren Sie es aus! Anton ist ein lebendes Beispiel für "practice what you preach".

Felix Nuyten


Bei Rückfragen können Sie mich gerne kontaktieren: felix@nuyten.de

Heidrun Heister

64 Jahre, Rentnerin

Zur Behandlung kam ich wegen starker Schmerzen in der Schulter. Zu dieser Zeit war es mir nicht möglich, schmerzfrei auf der Seite zu liegen oder den Mantel anzuziehen. Nach drei Behandlungsterminen war beides wieder möglich. Ich bin sehr sehr zufrieden, etwas anderes zu behaupten wäre gelogen.

Insert Content Template or Symbol